Espen Øino

Galactica Super Nova Fotostrecke
Beachclub-Feeling mit Booster-Modus Aktuell 23.06.2017 —

Heesens 70 Meter lange „Galactica Super Nova“ übertrumpft ihre Vorgängerin um fünf Meter. Mit ihr teilt sie das Konzept des schnellen Verdrängers. Espen Øino beschleunigte das Styling. Sander Sinot entspannte das Interior der 30-Knoten-Yacht.

mehr »

Galactica Super Nova: Galactica Super Nova Fotostrecke
Beachclub-Feeling mit Booster-Modus Yachten 27.12.2016 —

Heesens 70 Meter lange „Galactica Super Nova“ übertrumpft ihre Vorgängerin um fünf Meter. Mit ihr teilt sie das Konzept des schnellen Verdrängers. Espen Øino beschleunigte das Styling. Sander Sinot entspannte das Interior der 30-Knoten-Yacht.

mehr »

.
Auf Abenteuer-Tour mit „Cloudbreak" Aktuell 15.08.2016 —

SuperYachtsMonaco ist der exklusive Charter-Broker für den dieses Jahr gewasserten 72,50-Meter-Explorer "Cloudbreak".

mehr »

Lürssen Solandge: Solandge Fotostrecke
Spa auf Reisen Yachten 18.07.2016 —

Die 85 Meter lange „Solandge“ ist ein Star des Chartermarktes. Für ihren erfahrenen Eigner war der Kauf bei Lürssen ein 22 Meter langes Upgrade.

mehr »

.
Lürssen liefert Superlativ "Dilbar" aus Aktuell 22.06.2016 —

Lürssen veröffentlichte heute die wahre Größe der jüngsten Gigayacht-Ablieferung „Dilbar".

mehr »

.
„Galactica Super Nova" im Probe-Modus Aktuell 11.05.2016 —

Die mit 70 Metern Länge größte Heesen-Yacht der Werft-Geschichte durchläuft derzeit intensive Probefahrten, bevor sie zeitnah an den Eigner übergeben wird.

mehr »

.
BOOTE EXCLUSIV 3/16 Mai-Juni Magazin 02.05.2016 —

Liebe Leser, in dieser Ausgabe widmen wir uns ausführlich dem faszinierenden Werkstoff Glas. Dieses Material, dass Räume gleichermaßen trennt und verbindet, beeinflusst den Exterior-Look von Yachten ganz maßgeblich.

mehr »

.
Lürssen launchte Projekt „Mistral" Aktuell 14.04.2016 —

Das 106 Meter lange Espen Øino-Design mit dem Projektnamen „Mistral" ging am Lürssen-Standort in Rendsburg zu Wasser.

mehr »

.
Heesen taufte 70m-Flaggschiff Aktuell 08.03.2016 —

BOOTE EXCLUSIV nahm in Oss an der feierlichen Taufe des 70,07 Meter langen Espen Øino-Designs „Galactica Super Nova" teil. Die Yacht entstand für erfahrene Eigner.

mehr »

.
A & R wasserte „Cloudbreak" Aktuell 24.02.2016 —

Mit dem 72,5 Meter langen Espen Øino-Design ließ die Traditionswerft Abeking & Rasmussen einen Explorer mit markanter Optik zu Wasser.

mehr »

.
Sunrise Yachts launchte 63-Meter-„Irimari" Aktuell 22.06.2015 —

Die Werft mit Hallen in Antalya ließ mit dem Espen Øino-Design ihren jüngsten Neubau zu Wasser.

mehr »

.: „Infinity": Der 89-Meter-Verdränger verließ das Oceanco-Dock. Das Exterior zeichnete Espen Øino, das ausgefallene Interior ist von Sinot und David Kleinberg.
Oceanco lieferte „Infinity“ ab Aktuell 16.02.2015 —

Das unter der Baunummer Y710 entstandene Espen-Øino-Design besitzt laut Werftangaben ein Interior, dass mit dem Adjektiv „außergewöhnlich“ gut beschrieben ist.

mehr »

.
70 Meter, 30 Knoten Aktuell 18.12.2014 —

"Kometa" heißt das neue Flaggschiff von Heesen, das sich im niederländischen Oss bereits im Bau befindet und im Frühjahr 2016 ablegt.

mehr »

Ester III: "Ester III": Das ungewöhnlihce 66-Meter-Format ist eine der kleinsten Lürssen-Yachten der letzten Jahre.
Radikale Lürssen Aktuell 30.07.2014 —

Mit dieser Yacht beweist Lürssen einmal mehr, dass die Werft eine ideale Adresse für reine Custom-Bauten ist. "Ester III" ist ein 66-Meter-Format mit nahezu vertikalem Steven.

mehr »

SOLANDGE
Lürssen schickt „Solandge" auf Probefahrt Yachten 23.08.2013 —

Der 85,10 Meter lange Stahl/Alu-Verdränger entstand als Projekt „Nikki" auf der Lürssen-Werft in Rendsburg. Espen Øino stylte das Exterieur, das Interieurs-Design stammt von Aileen Rodriguez.

mehr »

sea trial „Stella Maris" Fotostrecke
Stern des Meeres Aktuell 02.07.2013 —

Mit „ Stella Maris“ verblüfft die Werft VSY die Yachtwelt. 250 Quadratmeter Glas verbauten die Italiener auf dem voluminösen 72-Meter-Verdränger, der sich dank zahlreicher Sonderlösungen abhebt. Wir gingen für einen kompletten Cruising-Tag an Bord des Espen Øino-Designs.

mehr »

Smeralda Fotostrecke
Smeralda Yachten 15.08.2012 —

Schlank und schnell: Die 77 Meter lange „Smeralda“ fährt mit ihrem nur zehn Meter Rumpf einen Gegenkurs. Hinter dem Øino-Design der Silver-Serie und der Werft bei Perth steht ein deutscher Eigner und Unternehmer.

mehr »


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2017

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie