Zuwachs für GSC 2013

12.12.2012 Marcus Krall - Die German Superyacht Conference bekommt einen weiteren, den insgesamt siebten Sprecher. Am 28. Februar 2013 referiert Ronald van Hulst über Energiekonzepte für Segelyachten. Als neuer Co-Sponsor ist idea an Bord.

Zu den Sponsoren der 2. German Superyacht Conference am 28. Februar gehören die Messe boot Düsseldorf, Pantaenius und MTU. Neu stieß als Co-Sponsor jetzt das Team von idea hinzu, Entwickler und Betreuer der Standardsoftware für Yachtmanagement mit Sitz in Düsseldorf und Außenstellen unter anderem in Florida und Singapur. Idea ist eine Marke der SpecTec Group, Spezialisten für Software der Schifffahrt.

Ronald van Hulst von Royal Huisman
© Hans Westerink
Ronald van Hulst von Royal Huisman

Die Reihe der Referenten (u.a. schon Andrew Winch, Vincenzo Poerio, Matthias Bosse) ergänzt mit der Nummer sieben zu guter Letzt Ronald van Hulst von Royal Huisman. Er wird rund 45 Minuten über "Energiekonzepte für Segelyachten" sprechen

Die Teilnehmerzahl in der Location (Hotel Hafen Hamburg) ist leider auf 150 Gäste begrenzt; eine Handvoll Plätze sind aber noch frei. Mehr Information, das Programm und das Anmeldeformular (nur noch wenige Plätze!) unter www.superyacht-conference.com

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Wally launchte „Barong D" Aktuell 26.04.2016 —

Die monegassische Marke liefert das 33,50 Meter lange Frers-Design an einen treuen Werftkunden, der bereits zum dritten Mal eine Wally orderte.

mehr »

SW82 "Ammonite"
Southern Wind lieferte „Ammonite" aus Aktuell 22.04.2016 —

Mit der 24,86 Meter langen Slup ging die dritte Einheit des SW82-Modells zu Wasser. Der australische Eigner plant ambitionierte Regatta-Teilnahmen.

mehr »

.
Admiral wasserte „Quinta Essentia" und „Ouranos" Aktuell 20.04.2016 —

Mit der 55 Meter langen "Quinta Essentia" ging das Admiral-Flaggschiff zu Wasser, die 50 Meter lange „Ouranos" ist das erste Format des neuen C Force 50-Modells.

mehr »

.
Bilgin Yachts launchte „Giaola-Lu" Aktuell 20.04.2016 —

Die türkische Werft mit Hallen in Istanbul ließ das 46,80 Meter lange H2-Design zu Wasser und arbeitet derzeit an zwei weiteren Großformaten.

mehr »

.
Zwei Neuheiten im Wasser Aktuell 19.04.2016 —

Amels launchte die Baunummer eins der beiden Limited Editions-Modelle Amels 242 und Amels 180.

mehr »

Schlagwörter

GSCGerman Superyacht ConferenceRonald van HulstRoyal HuismanHamburg


BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe #3/16 jetzt im Handel

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV für 6 Ausgaben!

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welche Superyacht-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie