Neuer Bauabschnitt für Eidsgaard-Design

10.07.2017 Martin Hager - Abeking & Rasmussen verschieben den 74,50 Meter langen Neubau in ihre größere Ausrüstungshalle.

© A&R

Der Verkauf des 12,80 Meter schmalen Eidsgaard-Designs mit der Baunummer 6502 wurde von Burgess-Brokern in die Wege geleitet. 

Der Verdränger bietet Platz für sechs Gästekabinen auf dem unteren Deck, einer Eigner-Suite auf dem Hauptdeck und einen Panorama-Lounge auf dem Oberdeck. Auf dem großen und offenen Sonnendeck, ein Deck über der Brücke, wünschte sich der Eigner einen großen Pool, der mit einer Länge von acht Metern und Gegenstromanlage zum Schwimmtraining einlädt. 

Das elegante Exteriordesign mit vertikalem Steven und großflächigen Glasbändern stammt, wie auch das moderne Interior, aus den Rechern der Eidsgaard-Designer. Die Innenausstattung wird vom Yachteinrichter Rodiek mit Standort Lemwerder angefertigt. Als Eignervertreter kommt Burgess zum Einsatz.

Die Ablieferung ist für Mitte nächsten Jahres geplant.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Mulder liefert 36-Meter-„Delta One" aus Aktuell 18.08.2017 —

Die niederländische Werft freut sich über die Ablieferung ihres Flaggschiffes, dass derzeit bereits durch das Mittelmeer reist.

mehr »

.
Die zehn teuersten Marinas Europas Aktuell 17.08.2017 —

Engel & Völkers Yachting verglichen die Liegegebühren für eine 55-Meter-Yacht und präsentieren die Ergebnisse in einem Ranking der zehn teuersten Häfen.

mehr »

.
Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer Aktuell 17.08.2017 —

Der Eigner des zweiten SeaXplorer-Formates plant grosse Abenteuer: Heli-Skiing in Kamtschatka, Tauch-Trips vor Papua-Neuguinea und die Erkundung wenig bereister Polar-Regionen stehen auf seiner To-Do-Liste.

mehr »

.
Vier IPS-Antriebe für 33,50 Meter Aktuell 17.08.2017 —

Die Werft Permare lieferte mit der Amer 110 einen weiteren leistungsstarken Halbgleiter mit vier IPS-Einheiten an einen erfahrenen Amer Yachts-Eigner.

mehr »

. Fotostrecke
Extravagantes Swath-Konzept Aktuell 16.08.2017 —

„Rén“ heißt die Planung eines 68 Meter langen Semi-SWATH-Designs „für die zukünftige chinesische Elite“. Womit die Marktpositionierung klar wäre.

mehr »

Schlagwörter

EidsgaardAbeking & RasmussenRodiek


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2017

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie