Maritimer Bentley

12.10.2017 Martin Hager - Princess Yachts wagt sich an Land und kooperiert mit Bentley Motors.

© .

Als erstes Projekt entwickelten das Princess Design Studio und Mulliner, Bentleys Veredelungsschmiede, eine limitierte Edition des Continental GT Convertible Galene Edition. Die Lackierung soll an weiße Yachtrümpfe erinnern, für die Konsole verwendete Bentley ein Furnier, das an ein Teakdeck erinnern soll. Ein blaues Verdeck sowie – auf Wunsch – eine von Jaume Vilardell gezeichnete Princess-Yacht komplettieren den maritimen Touch des Cabrios.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Nobiskrug verholt 80-Meter-”Glas-Yacht" Aktuell 17.10.2017 —

Rumpf und Aufbauten des technisch komplexen Gregory C. Marshall-Designs entstanden in den Hallen der German Naval Yards Kiel, die Ausrüstung findet bei Nobiskrug in Rendsburg statt.

mehr »

. Fotostrecke
Southern Wind wassert 35-Meter-„Satisfaction" Aktuell 12.10.2017 —

Die Werft mit Hallen in Kapstadt ließ mit „Satisfaction“ die erste Einheit ihrer neuen SW105-Miniserie zu Wasser.

mehr »

.
Riesen-Transport Aktuell 12.10.2017 —

Pershing bewegte sein aus Alu gefertigtes Flaggschiff in die Ausrüstungshallen nach Ancona.

mehr »

.
Show-Awards Aktuell 12.10.2017 —

Der 110 Meter lange Oceanco-Bau „Jubilee" sicherte sich bei den Monaco Yacht Show Awards den Titel "Finest Yacht of the Show".

mehr »

. Fotostrecke
Segler-Limousine Aktuell 12.10.2017 —

BMW präsentierte eine in Kooperation mit Nautor's Swan entworfene Limousine.

mehr »

Schlagwörter

Princess YachtsMullinerBentley


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2017

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie