German Superyacht Conference 2017

20.06.2016 Martin Hager - Das erfolgreiche BOOTE EXCLUSIV-Event findet erstmals nicht in Hamburg statt, sondern zieht für die sechste Auflage am 25. Januar nach Düsseldorf um.

© .

Die German Superyacht Conference steigt parallel zur boot Düsseldorf im Hotel Intercontinental in der Königsallee.

Hotel Intercontinental
© Intercontinental
Hotel Intercontinental

Hoch­karätige Sprecher haben zugesagt und werden über Design, Technik, Wirtschaft und Lifestyle dieser einzgartigen Branche referieren:

Martin Bremer - Head of Mercedes Benz Style 

Thema: "Transfer of Design"

Alberto Galassi - CEO Ferretti Group

Thema: "Umbau eines Industrie-Giganten"

Marnix Hoekstra / Bart Bouwhuis - Creative Directors Vripack

Thema: „Thinking out of the box"

Dr. Jens Ludmann - Vorsitzender der Geschäftsführung FEV Gmbh

Thema: "Automotive Ansätze für die Yacht-Industrie"

Prof. Dr. Christoph Schliessmann - Fachanwalt für int. Wirtschaftsrecht

Thema: "Garantie und Gewährleistung im internationalen Yacht-Kauf und-Bau"

Anthony Sheriff - Executive Chairman Princess Yachts

Thema: „Risks and chances of the Brexit"

Die Teilnehmerzahl ist wie gehabt auf 150 Gäste limi­tiert. Als Sponsoren sind die boot Düsseldorf, Pantaenius Yachtversicherungen, Wolz Nautic und Tai Ping mit an Bord. Die Anmledung erfolgt ausschließlich online unter: www.superyacht-conference.com.

Die Gebühr beträgt 319 Euro p.P. inkl. Verpflegung sowie der Teilnahme an der anschließenden Austellerparty der boot Düsseldorf, inklusive Shuttle-Service.

Vorträge: 10:00 bis 17:00

Networking: 17:00 bis 18:30

Hintergrund des Umzugs nach Düsseldorf ist auch eine Kooperation von BOOTE EXCLUSIV und der boot Düsseldorf. Die Superyacht-Show der Messe (Hallen 6 und 7a) wird um eine Sonderausstellung "Yacht-Interior" erweitert, deren exklusiver Medienpartner BOOTE EXCLUSIV ist. Chefredakteur Marcus Krall begrüßt die Initia­tive: "Eine starke Idee. Für diese wichtige Nische fehlte bisher ein geeignetes Messe-Forum."

© .

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

. Fotostrecke
Kompakt-Explorer von Numarine Aktuell 20.04.2018 —

Die Werft mit Hallen in Istanbul übergab die erste „26XP“ an einen Eigner, der ein markantes Semi-Custom-Format unter 24-Meter-Rumpflänge und mit 100-Quadratmeter-Flybridge sowie zwei kräftigen MAN-Aggregaten orderte.

mehr »

.: <p>
	.</p>
88 Meter für 118 Millionen Euro Aktuell 16.04.2018 —

Die chinesische Werft Pride Mega Yachts launchte mit „Illusion Plus“ die voluminöseste Yacht, die je in China gebaut wurde.

mehr »

.
Wally Class sagt Plastikmüll den Kampf an Aktuell 16.04.2018 —

Die Regatta-Vereinigung der monegassischen Marke handelt auf ihren Events künftig nach den Leitlinien der Charta Smeralda.

mehr »

.
Benetti launcht 49-Meter-„Eladrea+" Aktuell 12.04.2018 —

Am Standort Viareggio wurde der voluminöse Stahl-Alu-Verdränger „Elaldrea+“ per Lift zu Wasser gelassen.

mehr »

.
Spektakulärer 109-Meter-Explorer Aktuell 11.04.2018 —

Moran Yacht & Ship, Yachtbroker mit Büros in Russland, England, Monaco und den USA, geben Details zu dem von ihnen vermittelten Projekt "Icecap" bekannt.

mehr »

Schlagwörter

GSCYacht-InteriorGerman Superyacht Conferenceboot Düsseldorf

Diese Ausgabe BOOTE-EXCLUSIV 1/2017 bestellen


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 2-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie