Extravagantes Swath-Konzept

16.08.2017 Martin Hager - „Rén“ heißt die Planung eines 68 Meter langen Semi-SWATH-Designs „für die zukünftige chinesische Elite“. Womit die Marktpositionierung klar wäre.

© .

Die Idee arbeiteten Guido de Groot und Karel Nguyen zusammen mit der TU Delft aus. SWATH kürzt den Begriff Small Waterplane Area Twin Hull ab: Doppelrumpf mit geringer Wasserlinienfläche, eine gegen Seegang  unempfindliche Konstruktion auf Kat-Basis mit anhängenden abgetauchten Schwimmern für die Dieselelektrikantriebe. Auf dem Health-Deck neben dem Helipad sind Massageräume plus Gym und der Startplatz für eine Drohne vorgesehen, einen Schiebel-Camcopter.

Das Eignerdeck gleich darunter glänzt mit vier VIP-Kabinen, Lounge und Speiseraum für acht Gäste. Das Salondeck lädt mit drei Speisetischen für 36 Partygäste, eine Bar und drei Sitzgruppen ein. 100 Gäste dürfen für Fundraising und ähnliche Events an Bord kommen. Das Hauptdeck der 27 Meter breiten "Rén" sieht zehn Kabinen für 20 bis 40 Crewmitglieder vor und eine Beachlounge achtern. Alle Decks verbindet ein zentraler Lift. Rén ist das chinesische Schriftzeichen für Mensch, auch Menschlichkeit oder Güte. 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Explorer-Dream-Team Aktuell 22.02.2018 —

Wally erschließt neue Märkte und suchte sich dafür mit der Rendsburger Nobiskrug-Werft und dem Londoner Designer Andrew Winch starke Partner.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Oceanco launchte Projekt „Shark“ Aktuell 22.02.2018 —

Die niederländische Werft rollte den 90 Meter langen und 14,20 Meter breiten Stahl/Alu-Verdränger aus ihrer größten, hochmodernen Halle in Alblasserdam bei Rotterdam.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Karbon-Weekender von Princess Yachts Aktuell 20.02.2018 —

Das für die englischen Yachtbauer eher untypisch kleine Format wurde auf dem Weg zu den ersten Probefahrten gesichtet.

mehr »

Ammonite: <p>
	Die Siegreiche &quot;Ammonite&quot;</p> Fotostrecke
Südlichste Superyachtregatta der Welt Aktuell 20.02.2018 —

Der neuseeländische Millennium Cup lockte dieses Jahr sechs Teilnehmer zu den Rennen nördlich von Auckland.

mehr »

.
CRN launchte „Latona“ Aktuell 15.02.2018 —

Das 50-Meter-Modell „Superconero“ ging in Ancona zu Wasser und wurde auf den Namen „Latona“ getauft.

mehr »

Schlagwörter

„Rén"Guido de GrootSWATH

Diese Ausgabe BOOTE-EXCLUSIV 5/2017 bestellen


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie