Eine Winsch für Mercer

24.10.2012 Marcus Krall - Nach dem Ausflug in die Automobilindustrie nahm sich der überaus erfolgreiche Yachtdesigner Andrew Winch jetzt einer Uhr an.

Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer

Seine Vielseitigkeit bewies er schon längst, spätestens mit der maritimen Umgestaltung des Range Rovers. Nach dem Ausflug in die Automobilindustrie nahm sich der überaus erfolgreiche Yachtdesigner Andrew Winch jetzt einer Uhr an. Für die traditionsreiche englische Chrono­meter-Schmiede Thomas Mercer mit dem Gründungsjahr 1858 gestaltete das Büro Winch, Gründungsjahr 1986, jetzt die Uhr „Classis“, in Anlehnung an das lateinische Wort für „Flotte“. Die maritimen Wurzeln, die Winch verarbeitete, sind kaum zu übersehen: Die stählerne, nach Eignerwunsch gravierte und goldplattierte „Classis“ ähnelt – einer Winch. Höhe: zehn Zentimeter.

Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer
Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer
Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Monaco Wolf
Neuer Halbgleiter aus Holland Aktuell 24.07.2014 —

Heesen auf Erfolgskurs: Die niederländische Werft lieferte den 49,80 Meter langen Halbgleiter „Monaco Wolf“ an ihre Eigner.

mehr »

IMS
Zweiter Standort für IMS in Toulon Aktuell 22.07.2014 —

International Marine Services Shipyard, kurz IMS, eröffnet in Kürze ihren zweiten Werftstandort IMS 700 und wird dann mit insgesamt 130 000 Quadratmeter Fläche und 100 Liegeplätzen (an Land und den Docks) für Yachten mit Längen zwischen 20 und 80 Metern die größte Refit- und Repair-Werft des Mittelmeers sein.

mehr »

.
Lürssen verstärkt Verkaufsteam Aktuell 25.06.2014 —

Lürssen heißt Alberto Perrone Da Zara in dem von Michael Breman geleiteten Veraufsteam willkommen.

mehr »

.
ISA launchte 66-Meter-Flagschiff Aktuell 23.06.2014 —

ISA Yachts ließ kürzlich zwei Formate ihrer neuen Grantursimo-Linie zu Wasser. Das 66 Meter lange Flaggschiff mit dem Projektnamen „H“ enstand, wie auch die 43 Meter lange „Philmi“, in den Werfthallen in Ancona aus Stahl und Alu.

mehr »

.
Explorer Nummer 5 Aktuell 20.06.2014 —

Cantiere delle Marche lieferte mit dem 26,10 Meter langen Stahl/Alu-Explorer „Gra Nil“ die fünfte Yacht aus ihrer Darwin Class-Linie ab.

mehr »

Schlagwörter

Andrew WinchWinschMercerUhr


BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe #4 jetzt im Handel

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV für 6 Ausgaben!

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welche Superyacht-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie

Faszination Wassersport

 

Entdecken Sie weitere Wassersport Magazine aus dem Hause Delius Klasing.