Eine Winsch für Mercer

24.10.2012 Marcus Krall - Nach dem Ausflug in die Automobilindustrie nahm sich der überaus erfolgreiche Yachtdesigner Andrew Winch jetzt einer Uhr an.

Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer

Seine Vielseitigkeit bewies er schon längst, spätestens mit der maritimen Umgestaltung des Range Rovers. Nach dem Ausflug in die Automobilindustrie nahm sich der überaus erfolgreiche Yachtdesigner Andrew Winch jetzt einer Uhr an. Für die traditionsreiche englische Chrono­meter-Schmiede Thomas Mercer mit dem Gründungsjahr 1858 gestaltete das Büro Winch, Gründungsjahr 1986, jetzt die Uhr „Classis“, in Anlehnung an das lateinische Wort für „Flotte“. Die maritimen Wurzeln, die Winch verarbeitete, sind kaum zu übersehen: Die stählerne, nach Eignerwunsch gravierte und goldplattierte „Classis“ ähnelt – einer Winch. Höhe: zehn Zentimeter.

Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer
Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer
Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Explorer-Dream-Team Aktuell 22.02.2018 —

Wally erschließt neue Märkte und suchte sich dafür mit der Rendsburger Nobiskrug-Werft und dem Londoner Designer Andrew Winch starke Partner.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Oceanco launchte Projekt „Shark“ Aktuell 22.02.2018 —

Die niederländische Werft rollte den 90 Meter langen und 14,20 Meter breiten Stahl/Alu-Verdränger aus ihrer größten, hochmodernen Halle in Alblasserdam bei Rotterdam.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Karbon-Weekender von Princess Yachts Aktuell 20.02.2018 —

Das für die englischen Yachtbauer eher untypisch kleine Format wurde auf dem Weg zu den ersten Probefahrten gesichtet.

mehr »

Ammonite: <p>
	Die Siegreiche &quot;Ammonite&quot;</p> Fotostrecke
Südlichste Superyachtregatta der Welt Aktuell 20.02.2018 —

Der neuseeländische Millennium Cup lockte dieses Jahr sechs Teilnehmer zu den Rennen nördlich von Auckland.

mehr »

.
CRN launchte „Latona“ Aktuell 15.02.2018 —

Das 50-Meter-Modell „Superconero“ ging in Ancona zu Wasser und wurde auf den Namen „Latona“ getauft.

mehr »

Schlagwörter

Andrew WinchWinschMercerUhr


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie