Eine Winsch für Mercer

24.10.2012 Marcus Krall - Nach dem Ausflug in die Automobilindustrie nahm sich der überaus erfolgreiche Yachtdesigner Andrew Winch jetzt einer Uhr an.

Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer

Seine Vielseitigkeit bewies er schon längst, spätestens mit der maritimen Umgestaltung des Range Rovers. Nach dem Ausflug in die Automobilindustrie nahm sich der überaus erfolgreiche Yachtdesigner Andrew Winch jetzt einer Uhr an. Für die traditionsreiche englische Chrono­meter-Schmiede Thomas Mercer mit dem Gründungsjahr 1858 gestaltete das Büro Winch, Gründungsjahr 1986, jetzt die Uhr „Classis“, in Anlehnung an das lateinische Wort für „Flotte“. Die maritimen Wurzeln, die Winch verarbeitete, sind kaum zu übersehen: Die stählerne, nach Eignerwunsch gravierte und goldplattierte „Classis“ ähnelt – einer Winch. Höhe: zehn Zentimeter.

Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer
Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer
Eine Winsch für Mercer
© Thomas Mercer
Eine Winsch für Mercer

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Damens neuer Versorger "New Frontiers" Aktuell 20.07.2017 —

Die niederländische Damen-Gruppe, zu der auch die Großyachtwerft Amels gehört, kombiniert auf ihrem neuen Versorger Abenteuer und Komfort.

mehr »

. Fotostrecke
Oceanco liefert 110-Meter-„Jubilee" aus Aktuell 19.07.2017 —

Die Werft mit Standort Alblasserdam übergab mit „Jubilee“ die größte je in Holland gebaute Motoryacht an ihren Eigner. Die Jungfernfahrt führt das Igor Lobanov-Design nach Monaco.

mehr »

. Fotostrecke
Baubeginn der größten Aluyacht Aktuell 18.07.2017 —

Royal Huisman feierte die Kiellegung des von Mark Whiteley und Dykstra Naval Architects entworfenen 81 Meter langen Dreimastschoners, der in Vollenhove für einen asiatischen Eigner entsteht.

mehr »

. Fotostrecke
Saison-Ziel erreicht Aktuell 18.07.2017 —

Das erste von Beiderbeck Designs aus Bremen gezeichnete Horizon-Modell „CC 110" beendete die Überführungsfahrt von der Werft in Taiwan ins Mittelmeer und reist nun mit dem Eigner.

mehr »

. Fotostrecke
37-Meter-„Clorinda" von ISA Yachts Aktuell 13.07.2017 —

Die zur Palumbo-Gruppe gehörende Werft wasserte kürzlich mit der ISA Sport 120 die erste Yacht an ihrem neuen Standort in Ancona.

mehr »

Schlagwörter

Andrew WinchWinschMercerUhr


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 4-2017

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie