„Eclipse“ verlässt Fincantieri

21.11.2012 Marcus Krall - Die derzeit größte Yacht der Welt, die 163 Meter lange „Eclipse“, verließ nach vierwöchigen Wartungsarbeiten die Fincantieri-Werft in Trieste.

„Eclipse“ in Trieste
© Fincantieri
„Eclipse“ in Trieste

Nicht an ihrem Hamburger Bauplatz bei Blohm+Voss, sondern auf der italienischen Fincantieri-Werft in Trieste unterzog sich die größte Yacht der Welt, die 163 Meter lange „Eclipse“, kleineren Wartungsarbeiten. Vier Wochen dauerte die Dockphase, rund 70 Fincantieri-Mitarbeiter und Zulieferer waren an Bord beschäftigt.

Nach dem Werftaufenthalt steuerte „Eclipse“ postwendend Gibraltar an – wahrscheinlich um vor der Atlantiküberquerung noch einmal aufzutanken. Den Winter beziehungsweise den Jahreswechsel verbringt „Eclipse“-Eigner Roman Abramowitsch schließlich gern in der Karibik.

Fincantieri Yachts selbst ist momentan mit einem nur 23 Meter kürzeren Format als „Eclipse“ beschäftigt. Die 140 Meter lange „Victory“ entsteht derzeit in den Werfthallen in La Spezia. in der Projektphase befinden sich die 88 Meter lange „Virage88“ von Andrew Winch, die 145 Meter lange „Fortissimo“ von Ken Freivokh und die 142 Meter lange „Armonia“ von Andrea Vallicelli.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

COMANCHE seatrial
Jim Clark will mitspielen Aktuell 01.11.2014 —

Hodgdon Yachts beendete die Probefahrten der 30,50 Meter langen Karbon-Konstruktion „Comanche“ vor Newport. Der 100-Füßer entstand als Projekt „New3“ für Yachting-Enthusiast Jim Clark, der mit dem radikalen Leichtbau auf Rekordjagd gehen möchte.

mehr »

.
84-Meter-Trimaran aus Australien Aktuell 30.10.2014 —

Echo Yachts heißt eine neue Werft mit Hallen im westaustralischen Henderson, die von einer Familie aus Singapur für den Bau von zwei spektakulären Yachten gegründet wurde.

mehr »

.
Neuer CCO für Benetti Aktuell 27.10.2014 —

Die Azimut-Benetti-Gruppe gibt die Ernennung von Fabio Ermetto zum neuen Chief Commercial Officer von Benetti bekannt, der in seiner neuen Rolle das Ansehen der Megayacht-Werft vor allen Dingen in wirtschaftlich schnell und stark wachsenden Märkten weiter vorantreiben soll.

mehr »

.
Neubau für Yachting Developments Aktuell 23.10.2014 —

Yachting Developments unterzeichnete den Auftrag zum Bau einer 33,50 Meter langen Performance-Slup mit Styling und Linien von German Frers und einem Interieur von Adam Lay.

mehr »

.: <p>
	Kiellegung des Schoners &quot;Hamburg&quot;: Dykstra Naval Architects zeichneten den Zweimaster, der bei Holland Jachtbouw entsteht.</p>
Holland Jachtbouw baut 51-Meter-Schoner Aktuell 20.10.2014 —

Die niederländische Werft mit Standort Zaandam begann mit dem Bau des 51-Meter-Schoners „Hamburg“ mit Linien und einem Styling von Dykstra Naval Architects.

mehr »

Schlagwörter

EclipseFincantieriTriesteRefit


BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe #5 jetzt im Handel

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV für 6 Ausgaben!

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welche Superyacht-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie

Faszination Wassersport

 

Entdecken Sie weitere Wassersport Magazine aus dem Hause Delius Klasing.