„Eclipse“ verlässt Fincantieri

21.11.2012 Marcus Krall - Die derzeit größte Yacht der Welt, die 163 Meter lange „Eclipse“, verließ nach vierwöchigen Wartungsarbeiten die Fincantieri-Werft in Trieste.

„Eclipse“ in Trieste
© Fincantieri
„Eclipse“ in Trieste

Nicht an ihrem Hamburger Bauplatz bei Blohm+Voss, sondern auf der italienischen Fincantieri-Werft in Trieste unterzog sich die größte Yacht der Welt, die 163 Meter lange „Eclipse“, kleineren Wartungsarbeiten. Vier Wochen dauerte die Dockphase, rund 70 Fincantieri-Mitarbeiter und Zulieferer waren an Bord beschäftigt.

Nach dem Werftaufenthalt steuerte „Eclipse“ postwendend Gibraltar an – wahrscheinlich um vor der Atlantiküberquerung noch einmal aufzutanken. Den Winter beziehungsweise den Jahreswechsel verbringt „Eclipse“-Eigner Roman Abramowitsch schließlich gern in der Karibik.

Fincantieri Yachts selbst ist momentan mit einem nur 23 Meter kürzeren Format als „Eclipse“ beschäftigt. Die 140 Meter lange „Victory“ entsteht derzeit in den Werfthallen in La Spezia. in der Projektphase befinden sich die 88 Meter lange „Virage88“ von Andrew Winch, die 145 Meter lange „Fortissimo“ von Ken Freivokh und die 142 Meter lange „Armonia“ von Andrea Vallicelli.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Heesen lieferte „MySky" ab Aktuell 02.03.2015 —

Die niederländische Werft mit Standort Oss gibt die Ablieferung der 51 Meter langen „MySky“ bekannt.

mehr »

.: S501: Der 49,90 Meter lange Verdränger entsteht ab April in den Tankoa-Hallen in Genua.
Tankoa verkaufte die erste S501 Aktuell 26.02.2015 —

Die Werft aus Genua freut sich über den Verkauf des ersten 50-Meter-Projektes an einen erfahrenen französischen Eigner.

mehr »

.
Benetti mit vollem Orderbuch Aktuell 23.02.2015 —

Die italienische Werft freut sich über volle Werfthallen und zahlreiche Aufträge. Mit der 60 Meter langen „Formosa" wasserte Benetti in Livorno ihren jüngsten Neubau. Sie ist eine von 19 (!) Yachten, die dieses Jahr noch abgeliefert werden.

mehr »

.
Feadship launchte „Kiss“ Aktuell 17.02.2015 —

Das sportliche Ed Dubois-Design legt mit einem Interior von Redman Whiteley Dixon ab. Die Linien und der Look dürften Yachtkennern bekannt vorkommen...

mehr »

.
Alu-Konstruktionen von Bloemsma Aktuell 16.02.2015 —

Bloemsma nennt sich der Firmenzusammenschluss der auf die Produktion großer Alu-Rümpfe und -Konstruktionen spezia­lisierten Firmen Bloemsma Aluminiumbouw und Jachtwerf Bloemsma Makkum.

mehr »

Schlagwörter

EclipseFincantieriTriesteRefit


BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe #2/15 jetzt im Handel

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV für 6 Ausgaben!

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welche Superyacht-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie

Faszination Wassersport

 

Entdecken Sie weitere Wassersport Magazine aus dem Hause Delius Klasing.