Couach kehrt zurück

06.01.2017 Johann Kohlhoff - Mit dem Bau der 4400 Fast FLY macht die französische Werft erneut auf sich aufmerksam. Erste Testfahrten haben stattgefunden.

Couach 4400 Fast Fly
© Nicolas Claris
Couach 4400 Fast Fly

Die im französischen Arcachon angesiedelte Chantier Naval Couach zeigt erstmals Bilder der neuen Komposit-Yacht 4400 Fast FLY, welche sich von ihren Vorgängermodellen, der 49,50 Meter langen"La Pellegrina" ( 5001 FLY ) und der 49,30 Meter langen "Belongers" ( 5002 FLY ) deutlich abhebt. So wie die anderen beiden FLY-Modelle ist auch die neue 4400 eine Sonder- und Einzelanfertigung aus dem Hause Couach.  Besonderes Augenmerk wurde hierbei auf das Interieur an Bord gelegt, welches auf den Wunsch des Eigners mit Materialen wie Bronze, Eiche und graviertem Marmor verarbeitet wurde. Dieses neueste Projekt eingerechnet, stammen übrigens drei Viertel der in den letzten fünf Jahren in Frankreich ausgelieferten Superyachten über 40 Meter aus dem Hause Couach. Nach einer zwischenzeitigen Abwesenheit vom Markt treten die Franzosen wieder auf den Plan der internationalen Yachten-Szene und setzen mit dem neuesten Modell ein erstes Statement.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

. Fotostrecke
Kompakt-Explorer von Numarine Aktuell 20.04.2018 —

Die Werft mit Hallen in Istanbul übergab die erste „26XP“ an einen Eigner, der ein markantes Semi-Custom-Format unter 24-Meter-Rumpflänge und mit 100-Quadratmeter-Flybridge sowie zwei kräftigen MAN-Aggregaten orderte.

mehr »

.: <p>
	.</p>
88 Meter für 118 Millionen Euro Aktuell 16.04.2018 —

Die chinesische Werft Pride Mega Yachts launchte mit „Illusion Plus“ die voluminöseste Yacht, die je in China gebaut wurde.

mehr »

.
Wally Class sagt Plastikmüll den Kampf an Aktuell 16.04.2018 —

Die Regatta-Vereinigung der monegassischen Marke handelt auf ihren Events künftig nach den Leitlinien der Charta Smeralda.

mehr »

.
Benetti launcht 49-Meter-„Eladrea+" Aktuell 12.04.2018 —

Am Standort Viareggio wurde der voluminöse Stahl-Alu-Verdränger „Elaldrea+“ per Lift zu Wasser gelassen.

mehr »

.
Spektakulärer 109-Meter-Explorer Aktuell 11.04.2018 —

Moran Yacht & Ship, Yachtbroker mit Büros in Russland, England, Monaco und den USA, geben Details zu dem von ihnen vermittelten Projekt "Icecap" bekannt.

mehr »

Schlagwörter

CouachFLYFrankreich


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 2-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie