Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon"

25.04.2017 Martin Hager - Der Stahl-Verdränger kam 2015 als Projekt „Gisele" zur Werft nach Urk und geht diesen Sommer mit seinem deutschen Eigner und neuer Länge auf Reisen.

© .

Rund zwei Jahre Arbeit investierten die niederländischen Yachtbauer in die aufwendige Komplett-Entkernung und Verlängerung des Explorers, den der Eigner während des feierlichen Stapellaufes in "Sandalphon" umtaufte.

© .

„Dieses Yacht-Refit war eine große Herausforderung für mich und mein Team", erzählt Werftgründer Daan Balk. „Wir mussten Projekt ,Gisele' zweimal auseinanderschneiden und um drei und einen Meter verlängern. Eine Yacht komplett zu entkernen und dann wieder von Null an aufzubauen, ist aufwendiger und technisch anspruchsvoller als neu zu bauen."

Das elegante Exterior- und Interior-Styling des 31 Meter langen Explorer-Formates stammt von Azure Naval Architects, die auch an der technischen Planung des Refits maßgeblich beteiligt waren.

© .

Nach intensiven Probefahrten auf der Nordsee soll „Sandalphon" im Juni an den Eigner ausgeliefert werden.

© .

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Feadship wassert 47-Meter-Neubau Aktuell 17.11.2017 —

Die Holländer bauten Projekt 697 angeblich nach einem Vorbild der 1992 gelaunchten „Aurora B".

mehr »

. Fotostrecke
Royal Huisman launcht "Aquarius" Aktuell 08.11.2017 —

Am Werftstandort in Vollenhove ging die von Dykstra Naval Architects gezeichnete Klassik-Ketsch zu Wasser.

mehr »

.
Sprecher komplett Aktuell 06.11.2017 —

Die German Superyacht Conference wirft so langsam ihre Schatten voraus.

mehr »

.
Lürssen lässt Projekt "Fiji" zu Wasser Aktuell 06.11.2017 —

Am Rendsburger Standort ließen die Yachtbauer von Lürssen das 95 Meter lange Harrison Eidsgaard-Design – ganz klassisch – über einen Helgen zu Wasser.

mehr »

.
Rivas in Hamburg Aktuell 01.11.2017 —

Vom 2. bis 25. November öffnet die Ausstellung „Riva – Immagini del Momento“ des Fotografen Olaf Tamm in der Gallery Lazarus.

mehr »

Schlagwörter

"Sandalphon"Balk ShipyardAzure Naval Architects


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 6-2017

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie